Das Evangelium der Maria Magdalena

Dann erhob sich Maria Magdalena, begrüßte sie alle und sagte zu ihren Brüdern: „Weint nicht, seid weder betrübt noch unentschlossen. Denn Seine Gnade wird vollkommen für uns sein und wird euch beschützen. Lasset uns besser seine Großartigkeit preisen, denn Er hat sie für uns vorbereitet und dies machte uns zu Menschen.“ 

(aus dem Evangelium der Maria Magdalena)

Maria Magdalena kennen wir als eine Gefährtin Jesu. Uns interessiert welche Botschaft sie für uns heute hat. 

Wir wollen uns einlassen mit der Gruppe in diesem neuen Kurs frische Antworten zu finden. Das Evangelium der Maria Magdalena, welches erst im 19. Jahrhundert gefunden wurde, bietet genau diese Möglichkeit. Gemeinsam wollen wir uns mit dem Wesen dieser Frau, der weiblichen Kraft Gottes verbinden.

Wenn wir davon ausgehen, dass das Wort, welches wir lesen JETZT ist -  in diesem Moment, an diesem Tag - wer und was spricht JETZT zu uns?

Die Gruppe und jede/r einzelne von uns ist wie ein Resonanzkörper, in dem das Wort mit unserem DaSein ganz frisch aus dem `Backofen Gottes` auftaucht. Diese Erfahrung machen wir immer häufiger in unseren Gruppen. Gerne möchten wir durch die christliche Prägung hindurchschauen ohne sie abzuwerten. Wir haben ein starkes Gefühl, dass uns Maria von Magdala als Begleiterin zur Verfügung steht.

Lange Zeit wurde im Christentum die weibliche Rolle und somit auch die der Frauen ignoriert. Gerade in der Zeit als das Christentum zur Staastreligion des gesamten römischen Reiches erklärte wurde, ist dies wohl geschehen. Wir wollen ganz bewusst das Weibliche, die Frau, in unser Studium mit einbeziehen und mit diesem Kurs hervorheben, auch als Weiterführung zu dem grade vergangenen Kurs GottMutter.

 

Was lehrt uns der Lebensweg von Maria Magdalena und ihre Beziehung zu Jesus über Initiation heute?

Was war ihre Rolle besonders auch bezüglich dem Tod und der Auferstehung Jesus?

Was spricht aus dem Verborgenen zu uns?

Darauf wollen wir frische Antworten finden, die uns heute in unserem jetzigen Alltagsleben unterstützt, inspirieren, begleiten.

 

Wir nutzen wieder entsprechende Bibelstellen, die uns hin zum Wesentlichen der christlich-mystischen Prinzipien führen und gleichzeitig die Verbindung ins Leben offenbaren. Auch beziehen wir Texte von Friedrich Weinreb und Thomas Hübl mit ein und nutzen unsere lebendigen Erfahrungen der vergangenen Bibel-Online-Gruppen.

Wir werden uns mit geführten Meditationen, Sharings und Dialogen, Momenten der Stille und intensiver Textarbeit den Themen annähren.

 

„… da kam eine Frau, die hatte ein Alabastergefäß mit unverfälschtem, kostbarem Öl, und sie zerbrach das Gefäß und goss das Öl auf sein Haupt.“

Markus 14,3

 

"Das Weibliche, das körperlich Erscheinende, das schon bei der Geburt entscheidend ist und für das Ganze unentbehrlich, weiß nicht nur vom Sterben, sondern mit der sonst etwas sinnlosen Vergeudung des kostbaren Öls auch von er Auferstehung, vom achten Tag der Woche, also einer astronomischen Unmöglichkeit; es weiß vom Durchbrechen der Gesetzlichkeit." 

Friedrich Weinreb "Innenwelt des Wortes im neuen Testament


Das Evangelium der Maria Magdalena

270,00 €

  • verfügbar

6 Termine Freitagsmorgens zw. 07.30 - 09.00 Uhr

Start 01.10.21


Organisatorisches:

Der Kurs findet immer Freitagmorgens zwischen 07.30 - 09.00 Uhr statt

Er beginnt am Freitag 01.10.21 und endet am Freitag 10.12.21 und beinhaltet sechs Treffen von 1,5 Stunden. Wir treffen uns über die Video-Plattform Zoom.

 

Die genauen Daten sind: 01.10, 15.10, 29.10, 12.11, 26.11, 10.12.2021

 

Kursbeitrag: 270€

Teilnehmenden eines unserer letzten Kurse gewähren wir gerne wieder Ermäßigung.

 

Nach deiner Anmeldung bekommst du eine kurze Bestätigung über deine Zahlung und Anfang Mai den Link zur Zoom Plattform und alle anderen wichtigen Informationen von uns zugeschickt.

 

Wenn du nicht an allen Tagen teilnehmen kannst, frage dennoch bei uns an. 

 

Bei Fragen schick uns gerne eine Nachricht.

 

Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zeit mit Euch

Martin & Susanne