Die Mystik des Pfingstgeschehens erfahren

Hast Du Lust mit uns die Mystik des Pfingstgeschehens in Erfahrung zu bringen? Dich über sieben Wochen in einer Gruppe mit der Zeit und den Prinzipien zwischen Ostern und Pfingsten zu verbinden?

Wir, Susanne Ahlendorf und Martin Bruders, wollen dies mit Freunden und Interessierten tun, anhand zahlreicher Texte von Friedrich Weinreb, Thomas Hübl und immer Bezug in auf konkrete Stellen in der Bibel.

 

Wir werden uns mit geführten Meditationen, Sharings und Dialogen, Momenten der Stille und intensiver Textarbeit Themen annähren wie zum Beispiel: der Himmelfahrt, dem Herabkommen des Heiligen Geistes, der Offenbarung des Wortes sowie dem Pfingstwunder, dem Verstehen der unterschiedlichen Sprachen.

Welche Botschaften können wir für uns mitnehmen in der Übertragung in die heutige Zeit?

 

Diese Texte bieten uns die Möglichkeit, verschiedene Ebenen von Wirklichkeit zu entfalten, von der Ebene der Geschichte, die wir lesen, bis hin zur Ebene des Geheimnisses, der Transmission. Gleichzeitig bietet jeder Textabschnitt die Möglichkeit einer Annäherung zum tiefsten Ort der Verbundenheit in uns, der Liebe mit dem Göttlichen und dem Gewordenen, dem Sein als Mensch in diesem Leben.

Start: 11.04 (Anmeldung noch bis 18.04 möglich)

Die genauen Termine:


Bibeln Online

Klick auf das Bild um ein kurzes Einführungsvideo zum BibelnOnline von Martin und Susanne zu sehen.

In diesem Video beschreiben wir in Kürze unsere fortlaufendes Herzensprojekt BibelnOnline; in dem wir uns seit Ostern 2020 jeden Sonntag mit einer Gruppe von 20 bis 40 Menschen online zum Bibelstudium treffen.

Interesse? Schreib uns eine Nachricht oder melde dich zu unseren Impulsen an.